Von Alpenkammmolch bis Zauneidechse: Mitmachaktion für Reptilien und Amphibien in Gärten!

Organisiert von der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie (ÖGH), findet dieses Jahr zwischen 10. und 16. Mai erstmalig die Mitmach-Aktion „Von Alpenkammmolch bis Zauneidechse – Gartenfreunde im Fokus“ statt! Die Bevölkerung ist aufgerufen, Amphibien und Reptilien – also die Herpetofauna –  in ihren Gärten zu melden.

Das Vorkommen der in Österreich heimischen Amphibien- und Reptilienarten in Siedlungsgebieten ist noch vergleichsweise wenig erforscht. Doch gerade naturnah gestaltete Gärten können der bedrohten Herpetofauna wertvolle (Ersatz-)Lebensräume bieten. Wir hoffen, dass wir die Aktion ähnlich wie die „Stunde der Wintervögel“ als jährliches Event etablieren können, um auch Langzeitdaten zu erhalten.

Infos, Bestimmungshilfen und den Meldelink findet ihr hier.AmphRep-Mitmachaktion Gartenfreunde_ÖGH_Mai 21

X