ÖNJ Neukirchen an der Vöckla

Gruppenleitung:

Eva Straßer
E-Mail senden
Tel.: 07682/40548
Mobil: +43 680-1224466

Betreuer:

Nadja Eberl
Lydia Straßer

Unsere önj Gruppe – Neukirchen an der Vöckla ist eine altersgemischte Gruppe mit Kindern zwischen 5 und 17 Jahren. Wir versuchen vor allem spielerisch den Kontakt und die Liebe zur Natur zu fördern.
Es gibt bei uns 3-4 mal im Jahr ein önj-Programm, das alle Kinder in Kindergarten und Schule erhalten. Wir treffen uns ca alle 2-3 Wochen. Wir gehen natürlich mit den Kindern viel in die Natur (Auwald, Wald, Wiesen, Hecken,…) entdecken, erforschen, erleben – die Kinder sollen echte Erlebnisse haben – unser Leitsatz „SELBST ERLEBT IST BESSER ALS IM FERNSEHEN GESEHEN“.
Wir versuchen auch mit lustigen Spielen (auch im Winter – z.B. im Turnsaal) Natur und Umwelt erlebbar zu machen. Wichtig ist für uns auch die Förderung von Gemeinschaft, Kreativität, Selbstbewußtsein, Körperbewußtsein und vielem mehr. Wir starten auch dann und wann gemeinsame Koch- und Backaktionen und basteln gerne mit natürlichen Materialien.
Größere Natur- und Umweltschutzprojekte haben wir mit den doch sehr „kleinen“ Kindern noch nicht geschafft, aber Müll sammeln (vor allem im Wald und am Bach) und Nistkästen für Vögel bauen, das sind Dinge die wir natürlich regelmäßig machen! Unsere Kinder sind sehr aufgeweckt und aktiv, sie alle haben Spaß an und in der Natur und wir freuen uns immer sehr auf unsere Treffen.

Mobiler Umweltlernort und Begegnungsraum – Danke unseren Sponsoren

Wir freuen uns, dass wir dank unserer fleißigen Helfer und unserer Sponsoren aus dem alten Bauwagen einen tollen mobilen Umweltlernort und Begegnungsraum machen konnten.

DANKE !!!!!!
Viele, viele große und kleine Leute waren soooooo fleißig !!! Danke euch allen !
Mario Hattinger hat sich gleich zu Beginn der Renovierungsarbeiten mächtig ins Zeug gelegt. Er und Erwin Straßer haben die kaputte Einrichtung und den Boden herausgerissen und die Trägerelemente verstärkt und erneuert.
Andreas Hemetsberger – Firma Planholz hat uns Holzträger und OSB-Platten zur Verfügung gestellt.
Reinhold Jedinger hat uns die kaputten Fester erneuert.
Von Alois Brenneis konnten wir verschiedene Werkzeuge ausleihen.
Viele Arbeiten wurden auf dem Gelände der Baufirma Hammertinger (von der wie auch den Bauwagen geschenkt bekamen) durchgeführt. Danke – das dies möglich war. Gerhard Straßer, Thomas Eberl, Reinhold Jedingerund Erwin Straßer haben den Rost abgeschliffen und den Wagen mit Rostschutz und Grundierung eingestrichen.
Viele önj – Kinder haben den Wagen außen bunt gestaltet – mit gemalten heimischen Tieren – sieht super aus !

Die Firma Disslbacher hat uns einen superpraktischen Boden gesponsert und fachgerecht verlegt – DANKE !
Raimund Zeilinger hat uns ein Holzplateau gebaut – darunter gibt’s Stauraum für unsere Materialien, darauf eine gemütliche Lese- und Spielecke.

Damit wir unseren Forscherstützpunkt auch in der kalten Jahreszeit nützen können, hat uns Familie Pirolt – Firma Installationstechnik Mayer einen Ofen bezahlt, worüber wir uns sehr freuen.
Für den professionellen Anschluss unseres Ofens hat Franz Heindl gesorgt – die benötigten Rohre hat uns die Firma Günter Schobesberger (euer Rauchfangkehrer) kostenlos zur Verfügung gestellt.

X