Ein toller Sommerausflug erwartete die Kinder der önj-Gruppe Vöcklamarkt Ende Juli an der Ager bei Oberachmann. Hier ein kurzer Erlebnisbericht unseres spannenden Schnorchelausfluges:

Sonnenschein und 30°C – optimales Wetter für eine kleine Abkühlung für die ganze Familie! In voller Montur, ausgerüstet mit Neoprenanzug, Badeschuhen, Taucherbrille und Schnorchel starteten wir mit 16 Teilnehmerinnen. Nachdem wir erfahren hatten, dass das Wasser der Ager auf seinem langen Weg weiter in die Traun, dann in die Donau und schließlich ins Schwarze Meer fließt und dass wir uns im sogenannten „Barben-Gebiet“ aufhielten, konnte es auch schon losgehen.

Ein kurzer Spaziergang führte uns durch ein Augebiet mit Niederwald – wie im Regenwald mussten wir uns einen Weg durchs Dickicht bahnen, um uns herum schwirrten wunderschöne Prachtlibellen. Ein passendes Uferstück für den Einstieg gefunden und schon konnte der Schnorchelgang nach kurzer Einführung losgehen. Ruhig Blut bewahren, möglichst wenig bewegen – damit kein Schlamm aufgewirbelt und die Fische nicht vertrieben werden – und einfach mir der Strömung treiben lassen.

Ein erster Blick durch die Taucherbrille ließ uns bereits über das rege Treiben unter Wasser staunen. Unzählige kleine und große Aitel, Barben, Regenbogenforellen und kleine Flussbarsche konnten wir beobachten. Zwischendurch erwartete uns ein lustige steinerne Wasserrutsche. Zum Schluss kam dann noch das Highlight, nach dem wir den ganzen Ausflug über Ausschau gehalten hatten: ein großer Hecht zeigte sich uns versteckt im Uferbereich. Gut abgekühlt und um viele schöne Eindrücke aus der Welt der Fische reicher kehrten wir schließlich wieder ans Ufer zurück. Der Blick unter Wasser hat sich wirklich ausgezahlt!

X