Naturinteressierte Kinder aufgepasst!

Wollt ihr euch auf spannende Entdeckungsreisen in Wälder, Moore, Tümpel und Auen machen – bei Spiel, Spaß und Abenteuer? Dann pack schon mal Dosenlupe, Kescher, Taschenlampe und Gummistiefel zusammen, die wirst du brauchen!

Wenn du zwischen 8 und 11 Jahre alt bist und dich für die Natur begeisterst, dann bist du bei uns richtig – wir bieten dir 6 abwechslungsreiche Natur- Exkursionen!

Die önj und der Naturschutzbund bieten Kindern die Möglichkeit die Natur spielerisch und erlebnisreich zu erfahren. Unsere Exkursionsleiter/innen sind Biolog/innen und Pädagog/innen, die den Kindern Kenntnisse über Tiere, Pflanzen und Lebensräume spielerisch vermitteln. Dabei wird auch die Fähigkeit zum aufmerksamen Beobachten und Wahrnehmen gefördert.
Ein rücksichtsvoller Umgang mit Pflanzen und Tieren, als auch mit den anderen Kindern der Gruppe ist uns wichtig.

Programm:

  • 6 Exkursionen zu verschiedenen Themen
  • Die Exkursionen widmen sich verschiedenen Lebensräumen oder einer speziellen Tier- oder Pflanzengruppe oder einem anderen Naturthema
  • die Exkursionen finden in und rund um Salzburg statt
  • Dauer 3 – 5 Stunden
  • für jede Exkursion wird eine Einladung mit allen Details per e-Mail zugeschickt (Treffpunkt, Dauer, Ausrüstung, Ersatztermin)
  • Alter der Kinder von 8 – 11 Jahren

Natur Detektive

Kosten:

Beitrag für eine Exkursion: € 7,-
Önj-Mitglieder € 5,-

Anmeldung:

ab: 17.4.2021
siehe Online-Formular weiter unten.

Naturdetektive Kreuzottern

1.5.2021

Kreuzottern

Mit etwas Glück treffen wir bei einer Wanderung im Bereich des Seewaldsees auf unsere einzige Salzburger Giftschlange und können sie ganz aus der Nähe beobachten. Wie gefährlich ist die Kreuzotter wirklich? Muss man vor ihr wirklich Angst haben?  Wo leben Kreuzottern überhaupt? Das alles erfährst Du hier und kannst darüber hinaus noch viele weitere Tiere, wie Steinkrebs, Bergmolch und Gelbbauchunke entdecken.
Ort: Seewaldsee, St. Koloman, Leitung Mag. Werner Krupitz, N.N.
Termin: Sa. 1.5.2021 (Ersatztermin: So. 2.5.2021)

Naturdetektive Fledermäuse

28.5.2021

Fledermäuse

Wenn es dunkel wird, machen wir uns auf die Suche nach den geheimnisvollen Jägern der Nacht! Wir werden sie beim Ausflug aus ihrem Quartier beobachten, ihre „unhörbaren“ Rufe belauschen und du kannst sie sogar ganz aus der Nähe sehen! (Abendexkursion)
Ort: Anthering, Leitung: Mag. Karin Widerin, N.N.
Termin: Fr. 28.5.2021 (Ersatztermin: Sa. 29.5.2021) Zeit: 20:00 bis ca. 22:00 Uhr

Naturdetektive Tauglgries
19.6.2021

Wildfluss Tauglgries

Gemeinsam erkunden wir einen der letzten Wildflüsse Salzburgs. Er bietet europaweit geschützten und vom Aussterben bedrohten Vogel- und Heuschreckenarten einen Lebensraum. Warum ist es wichtig im Sommer das Flussbett nicht zu betreten? Wer versteckt hier gut getarnt seine Eier im Kies? Und wer bewohnt hier das kühle Wasser und den angrenzenden Wald? Diesen und noch mehr Fragen werden wir mit Fernglas und Lupe auf den Grund gehen.
Ort: Bad Vigaun, Treffpunkt: „Spielplatz Taugl“, Leitung: Mag. Sophie Nießner,  N.N.
Termin: 19.6.2021 (Ersatztermin: So. 20.6.2021)

Naturdetektive Survival

3.7.2021

Survival – Überleben in der Natur

Flugzeug-Notlandung auf einer einsamen Insel. Nun müssen wir unser Überleben organisieren: Verletzte versorgen, Notunterkünfte bauen, Feuerstellen errichten und Feuer ohne Feuerzeug machen …
Ort: Saalach-Au, Leitung: Dipl. Ing. Andima Kowald, BEd, Mag. Irene Lovcik
Termin: Sa. 3.7.2021 (Ersatztermin: So. 4.7.2021)

Naturdetektive Vogelhäuser bauen
25.9.2021

Vogelfutterhäuschen bauen

Hunger! Der Winter ist eine besonders harte Zeit für viele Vögel, die nicht fort fliegen. Wir wollen ihnen bei der Nahrungssuche helfen und bauen ihnen ein Vogelfutterhaus! Jedes Kind darf sein eigenes Häuschen mit nach Hause nehmen. Welche Vögel werden deine Jausenstation wohl besuchen? Hast du Lust auf sägen und schrauben?
Ort: Spechtenschmiede in Koppl; Leitung: Kathleen Schwarzer, Mag. Irene Lovcik
Termin: Sa. 25.9.2021 (Ersatztermin: So. 26.9.2021)

Naturdetektive Baumgeheimnisse

9.10.2021

Baumgeheimnisse

Was ist das ganz Besondere an jedem Baum? Nicht nur über Blätter wie Finger, eine raue Rinde und besondere Früchte werden wir staunen, wir wollen vor allem die geheimen Botschaften verschiedener Baumarten spielerisch und mit allen Sinnen erforschen. Was würde uns diese knorrige Eiche wohl aus ihrem Leben erzählen? Welche menschlichen Eigenschaften fallen uns zur Buche ein und was hat die Esche mit Wasserzauber zu tun? Vielleicht finden wir auch deinen keltischen Lebensbaum oder wir fertigen deinen eigenen Zauberstab an wie bei Harry Potter.
Ort: Aigner Park; Leitung: Mag. Edith Amberger, Stefanie Amberger, BEd
Termin: Sa. 9.10.2021 (Ersatztermin So. 10.10.2021)

Sollten Sie Probleme bei der Anmeldung haben:
stefanie.amberger@naturschutzjugend.at

Anmeldung zur Exkursion

Name

Kontaktdaten

CAPTCHA image

Dies dient als Spamschutz

X