Österreichische Naturschutzjugend Salzburg (önj)
Landesvorstand

 

Das Team stellt sich vor:

ÖNJ Team Salzburg
Edith Amberger

Landesleiterin,
Natur- und Umweltschutzreferentin
Mag. Edith Amberger
E-Mail senden
Tel.: +43-662-854370

Stefanie Amberger, önj Salzburg

Landesleiterin Stv.in
Mag. Irene Lovcik
E-Mail senden

Stefanie Amberger, önj Salzburg

Landessekretärin
Stefanie Amberger, B.Ed
E-Mail senden

Kathleen Schwarzer, önj Salzburg

Landeskassier
Alexander Kunrath

Hüttenwart
Ing. Winfried Kunrath

Gerald Amberger, önj Salzburg

Ausrüstungswart
Gerald Amberger

Kathleen Schwarzer, önj Salzburg

Gruppenleiter
Roland Breschar

Kathleen Schwarzer, önj Salzburg

Gruppenleiterin
Kathleen Schwarzer

Theresia Klampfer, önj Salzburg

Gruppenleiterin
Mag. Resi Klampfer

Geschichte und Organisation

Die Naturschutzjugend wurde 1952 von Dr. Eberhard Stüber in Salzburg gegründet, und ist eine konfessions- und parteiungebundene Jugendorganisation.
Die Landesgruppen der Naturschutzjugend sind eigenständige Vereine, die im Bundesverband der Österreichischen Naturschutzjugend zusammengeschlossen sind.
Sowohl der Bundesvorstand, wie auch der Landesvorstand in Salzburg werden ehrenamtlich geführt.

Ziele und Schwerpunkte

Die önj tritt für die Verbreitung des Natur- und Umweltschutzgedankens ein und betreibt aktiv Arten- und Biotopschutz.
Bei der önj werden die Kinder über das Naturerlebnis zu einer Beziehung zur Natur geführt. Wald, Wiesen und Wasser werden erforscht und sie erfahren mit allen Sinnen den Reichtum und die Vielfalt der Natur. Durch die originale Begegnung mit der Natur schaffen wir Nähe, „be-greifen“ ist hier wörtlich zu nehmen. Wir setzen uns für das ein, was uns ans Herz gewachsen ist.
Unsere Arbeit sehen wir als Beitrag die Wertschätzung und Achtsamkeit der Kinder und Jugendlichen gegenüber der Natur und ihren Ressourcen zu fördern. Mit dieser Bewusstseinsbildung möchten wir die Voraussetzungen für zukünftiges umweltbewusstes und nachhaltiges Denken und Handeln schaffen.

Unsere bundesweite önj-JugendleiterInnenausbildung bürgt für eine hohe Kompetenz der MitarbeiterInnen und eine erfolgreiche Arbeit.

X